Zwielicht Orchester

Aktuelle CD "Leben in Dosen" - Neun originelle Pop- und Rock-Titel mit augenzwinkernden deutschen Texten



Das Zwielicht Orchester ist eine der ältesten Konstanzer Bands und klingen auf ihrer neuen CD so frisch wie noch nie. 1997 gegründet, spielen Sie seit 2002 in der aktuellen Besetzung und haben seitdem mehrere CDs in Eigenregie herausgebracht. Das neue, von Alex Friedrichs produzierte Album "Leben in Dosen" erschien im April 2015 bei ufer records.

Das Zwielicht Orchester changiert ihre Musik zwischen Pop, Chanson, Volksmusik, Swing und den verschiedenen Spielarten des Rock - und ist dabei immer für Überraschungen gut. Die humorvollen, aber nie flachen Texte sind größtenteils deutsch (vereinzelt auch in Italienisch, Französisch oder Englisch - und das ist gut so) und erzählen augenzwinkernd vom verqueren Leben, von unerfüllter Liebe und der tierischen Lust an der Philosophie.

Auf dem neuen Album sind nun neun ihrer besten Lieder zusammengestellt, die trotz oder gerade wegen ihrer Bandbreite eine Einheit bilden, nie langweilig werden und auch zum gepflegten Schwoof oder wilden Headbangen geeignet sind. Zeig mir deinen Killerpo!

Gesang: Ulrike Schökle & Susanne Jaeger
Orgel, Akkordeon: Matthias Moebius
Gitarre: Alexander Tasdelen
Schlagzeug: Klaus Kopp
Bass: Peter Evers


Homepage

 

Veröffentlicht bei ufer records:

Leben in Dosen (CD, 2015)
Produziert von Alex Friedrichs
Gemischt im Gentle Art Studio Hamburg-Schnelsen von Karsten Deutschman

Bestellung über die Bandhomepage